Teamgeist für Tourismuspreis nominiert

Die Teamgeist GmbH ist für den Tourismuspreis Brandenburg 2012 nominiert worden. Mit der TABTOUR, einem softwaregesteuerten Teamevent für Großgruppen bis 1.000 Teilnehmer, schaffte es das Brandenburger Unternehmen in die engere Auswahl. Um die begehrte Auszeichnung beworben hatten sich in diesem Jahr insgesamt 26 Unternehmen, Vereine, Verbände und Kommunen. „Wir freuen uns sehr über die Nominierung. Das ist eine tolle Bestätigung für die TABTOUR und zeigt uns, dass wir den Nerv der Zeit treffen“, sagt Teamgeist-Geschäftsführer Michael Haufe.Die Teamgeist GmbH wurde bereits 2006 mit dem Brandenburger Tourismuspreis ausgezeichnet. Mit seinem eigens entwickelten Lern-, Spiel- oder Tagungsmodul setzt das Unternehmen neue Maßstäbe im Bereich Großgruppenevents. Bis zu 1.000 Teilnehmer können während einer TABTOUR auf eine interaktive Reise geschickt werden. Über Tablet-PCs navigieren die Spieler in einer Art digitalen Schnitzeljagd durch Innenstädte oder Gebäudekomplexe und lösen verschiedenste Aufgaben. „Die TABTOUR wird in Echtzeit gesteuert und kann weltweit indoor und outdoor eingesetzt werden“, erklärt Michael Haufe.Vor wenigen Wochen gingen in Barcelona bereits 400 Mitarbeiter eines großen internationalen Unternehmens erfolgreich auf eine TABTOUR. Nach Berlin, Potsdam und Barcelona werden demnächst TABTOUREN für die Städte München, Nürnberg, Leipzig, Dresden, Hannover, Hamburg und Münster entwickelt. Bis 2013 will Teamgeist rund 10.000 Teilnehmer mit der aufwendigen Software-Eigenentwicklung begeistern. Geplant ist zudem die Einführung einer TABTOUR-App.Der Tourismuspreis Brandenburg wird 2012 zum 12. Mal im Rahmen der ITB Berlin verliehen. Veranstalter ist die TMB Tourismus-Marketing Brandenburg GmbH. Die diesjährigen Sieger werden am 9. März von Wirtschaftsminister Ralf Christoffers geehrt. Auf der ITB wird die TABTOUR täglich in Halle 7.1C am Stand 104 vorgeführt.